Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Eich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktuelles

Aktuelles

Eich im April 2017


Spende der Sparkasse Worms-Alzey-Ried


Sehr herzlich bedanken wollen wir uns bei der Sparkasse Worms-Alzey-Ried über eine Spende in Höhe von 350€.
Davon wurden zwei je 100m lange Schwimmleinen für die Wasser- und Eisrettung angeschafft.
Durch den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Eich wurden dazu noch ca. 100€ beigesteuert.
Diese Anschaffung steigert die Einsatzfähigkeit unserer Feuerwehr weiter.



Herzlichen Dank
Freiwillige Feuerwehr Eich

Eich im April 2017

Bestandener Lehrgang

Unser aktives Mitglied Daniel Spies hat den 35-stündigen Lehrgang Atemschutzgeräteträger mit Erfolg abgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch

Eich im April 2017

Übergabe von Kaminfegerwerkzeug




Übergabe des brandneuen Kaminfegerwerkzeuges durch Herrn Glaser, unseren Schornsteinfeger Meister.
Die Kosten übernimmt je zur Hälfte Herr Glaser und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Eich.

Die Eicher Feuerwehr sagt vielen Dank

Eich im Februar 2017

Lehrgang Kettensägenführer


Unsere aktiven Mitglieder Denny und Nico Kuhn haben den Lehrgang Kettensägenführer bei der Feuerwehr mit Erfolg absolviert.

Herzlichen Glückwunsch

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Uwe Ritscher für die Ausführung des Lehrgangs und die sehr kurzweilige und interessante Ausbildung.

Freiwillige Feuerwehr Eich


Eich im Januar 2017


Wir gratulieren unseren aktiven Mitgliedern Louisa Basaldella, Daniel Spies, Tobias Schiller und Paul Haas zum bestandenen Funklehrgang.

Lena Kemmeter und Andreas Widder haben in Rodgau eine Fireboard-Schulung für die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) absolviert.

Euch allen herzlichen Glückwunsch.

Eich im Januar 2017

Jugendfeuerwehr sagt Danke


Sehr geehrte Eicher Bürger!
Für die tatkräftige Unterstützung und den großzügigen Spenden bei der diesjährigen Tannenbaumsammlung bedanken wir uns recht herzlich.
Bedanken möchten wir uns auch bei allen Helfern der Einsatzabteilung, den Familien Schiller, Becker und Kemmeter für die Bereitstellung von Traktoren, Hängern und Schreddern, sowie der Metzgerei Köhler.

Ihre Jugendfeuerwehr Eich

Eich im Dezember 2016


Jahreshauptversammlung 2016


Vor vollem Haus konnte der Wehrführer Rainer Haas den Bürgermeister der VG Eich, Herrn Abstein, den Ortsbürgermeister von Eich Herrn Willius, den Wehrleiter der VG Eich Horst Widder und dessen Stellvertreter Siegfried Nickel, den Leiter des DRK Altrhein Adolf Posselt, sowie den Leiter der Alters- und Ehrenabteilung Alois Heck begrüßen.

Über 120 Einsätze galt es zu berichten, sowie über 49 abgehaltene Übungsabende. Die Eicher Wehreinheit sieht Haas sehr gut aufgestellt, so konnten neben einigen Ausscheidern insgesamt sieben neue Floriansjünger aufgenommen werden, womit die Einsatzabteilung nun 52 Einsatzkräfte zählt.

Als großes Highlight des Jahres 2016 freut sich die Wehreinheit auf ein neues Mehrzweckboot. Ein High Tech- Boot, welches sowohl für die Rettung von Personen auf Schiffen, sowie aus dem Rhein, als auch für die Brandbekämpfung auf Rheinschiffen bestens gerüstet ist. Für die Besatzung des Bootes mussten zahlreiche zusätzliche Ausbildungen absolviert werden.

Es wurden zahlreiche Ausbildungsveranstaltungen sowie Lehrgänge auf Kreisebene und an der Landes- Feuerwehr und Katastrohenschutzschule in Koblenz besucht.

Beförderungen:

Feuerwehrmann/Frau Anwärter: Louisa Basaldella, Anna–Lena Koch, Christian Heck, Tobias Schiller, Renè Herzog, Paul Haas.

Feuerwehrmann/Frau: Maurice Chawat, Nadine Elbert, Lena Kemmeter, Lucie Muth, Nicole Haas.

Oberfeuerwehrmann/Frau: Joshua Basaldella, Tugay Aydin, Denny Kuhn, Bastian Vierheller, Marius Deuster

Hauptfeuerwehrmann: Alexander Hampe, Maximillian Reich, Klaus Waldmann.




Martin Linke brachte den Bericht des Musikzuges vor. Der Musikzug nahm an vielen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der VG Eich teil. Nach dem Verlust einiger Musiker konnten insgesamt 12 neue Musiker aufgenommen werden, so zählt der Musikzug insgesamt 35 Musiker.

Die Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Kay-Anna Kissel und Christian Reich zählt 15 Jugendliche. Im Jahr 2016 konnte bei den Jugendfeuerwehr Wettkämpfen in Flonheim und in Rheindürkheim jeweils der 1. Platz belegt werden.

Alois Heck brachte den Bericht der Alters- und Ehrenabteilung vor, wobei die historische Rundfahrt durch die Eicher Gemarkung ein besonderes Erlebnis war.

Die Grußworte des Bürgermeisters, sowie auch die des Wehrleiters zollten der Feuerwehreinheit Eich eine hohe Einsatzbereitschaft.

Der Wehrführer Rainer Haas bedankte sich bei den Mitgliedern, sowie

Floriansjüngern der Eicher Feuerwehr für den unermüdlichen Einsatz,

und schloss mit dem Gruß

"Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr"



Zum Abschluss konnten durch den Vorsitzenden des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Eich, Hans Kogel noch einige getätigte Anschaffungen durch den Förderverein der Feuerwehreinheit Eich übergeben werden.

Martin Linke freut sich auf 5 neue Kindertrommeln aus dem Hause Thoma.

Die Einsatzabteilung Freut sich über eine Unterwasserkamera, der Wehrführer berichtete, dass diese Anschaffung nun mehr als ein Jahr gedauert hatte. Nachdem der Vorstand die Kamera für das suchen von ertrunkenen Personen genehmigt hatte, musste erst einmal die richtige Technik gefunden werden, nachdem die Kamera zwei mal ausgetauscht werden musste funktioniert sie nun einwandfrei, der Wehrführer bezeichnet die Anschaffung als „unser Auge unter Wasser“. Des Weiteren wurde eine Werkzeugtasche, sowie ein Profi Akkuschrauber für den Türöffnungssatz, neue Zelte für das Feuerwehrfest, eine Ladungssicherungsbarke für das Mehrzweckfahrzeug, ein Hochdruckreiniger, neue Leinenbeutel in Orange, sowie ein Wärmepumpen Wäschetrockner für die Trocknung der Einsatzkleidung beschafft. Rainer Haas und Martin Linke bedankten sich für die Anschaffungen beim Förderverein, diese werden der Wehr den Einsatzalltag erleichtern.


Gruppenführerlehrgang

Unser Mitglied der Einsatzbateilung, Steffen Kemmeter hat an der Landes-Feuerwehr und Katastrophenschutzschule in Koblenz den 14 Tägigen Lehrgan "Gruppenführer" besucht und mit Erfolg abgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch

Eich im Oktober 2016

Bestandener Lehrgang

Unser aktives Mitglied Marius Deuster hat vom 17.10. bis einschließlich 19.10.2016 an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule des Landes Rheinland-Pfalz in Koblenz den Lehrgang FEZ (Feuerwehreinsatzzentrale) mit Erfolg abgeschlossen.


Herzlichen Glückwunsch

Freiw. Feuerwehr Eich

Eich im September 2016

Bestandener Lehrgang


Unser aktives Mitglied Maximilian Reich hat in der Zeit vom 13.09. bis 24.09.2016 den Lehrgang "sicheres Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen" besucht und mit Erfolg abgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch

Eich im September 2016


Sieben neue Feuerwehrschüler/innen



von links: Louisa Basaldella, Daniel Spieß, Pascal Hampe,Tobias Schiller, Paul Haas, Christian Heck, Anna-Lena Koch


Wir freuen uns sehr, dass wir entgegen dem Trend, bei unserer Einsatzabteilung sieben Feuerwehranwärter/innen aufnehmen können.
Für die Feuerwehrschüler beginnt nun eine zweijährige Ausbildungszeit, in der sie das Feuerwehrhandwerk erlernen.

Seit 13.September 2016 sind sie zunächst beim Pauken für den 70 Stündigen Truppmann Teil 1 Lehrgang, dieser wird voraussichtlich im November mit der ersten Prüfung abgeschlossen. Dann geht es weiter mit dem Funklehrgang für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.
Wenn die Atemschutztauglichkeit vorliegt geht es dann weiter mit dem Atemschutzgeräteträgerlehrgang.

In dieser Zeit werden die Sieben schon fleißig Erfahrung sammeln bei Einsätzen.

Nach zwei Jahren wird die eigentliche Ausbildungszeit mit einer erneuten Prüfung, der Truppmann Teil 2-Prüfung abgeschlossen.
Wir wünschen Euch viel Erfolg und vor allem auch viel Spaß bei Eurem sinnvollen Hobby.

Rainer Haas

Wehrführer FE Eich

Quelle: www.wittich.de

Eich im September 2016


Einsatzabteilung

Unser aktives Mitglied Markus Keil hat in der Zeit vom 05.09. bis 09.09. 2016 an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule des Landes Rheinland-Pfalz in Koblenz den Kreisausbilder für Bootsführer bei der Feuerwehr absolviert.

Herzlichen Glückwunsch.

Freiw.Feuerwehr Eich

Eich im September 2016

Neue Bootsführer

Zwei neue Bootsführer, wir gratulieren unseren aktiven Mitgliedern, Maximilian Reich und Marius Deuster, zum Bestehen des Bootsführers für Feuerwehr Rettungs- und Mehrzweckboote. Die Ausbildung wurde durch eine zweitägige Prüfung an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz abgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch

Eich im Juli 2016


Wir gratulieren unserem aktiven Feuerwehrmitglied Marco Müller zum absolvierte Lehrgang Schiffsbrandbekämpfung.
Marco war vom 30.06. bis 01.07.2016 in Mannheim und konnte dort zusammen mit einem Kameraden aus Hamm erlernen, wie bei Bränden auf Schiffen zu handeln ist. Dieser Lehrgang stärkt die Schlagkraft bei Bränden von Schiffen auf der Bundeswasserstraße Rhein erheblich.

Herzlichen Glückwunsch
Freiwillige Feuerwehr Eich

Eich im Juni 2016


Neues Rettungsboot und Ehrungen für die Eicher Feuerwehreinheit




Im Rahmen einer Feierstunde in der Feuerwache in Eich wurde am Mittwoch, 22. Juni 2016 der Feuerwehreinheit Eich offiziell ein Rettungsboot übergeben. Bürgermeister Maximilian Abstein stellte das Boot und dessen Finanzierung in seiner Rede vor. Im Beisein von Ortsbürgermeister Klaus Willius, Kreisfeuerwehrinspekteur Michael Matthes, Wehrleiter der Feuerwehreinheit der VG Eich, Horst Widder und den Feuerwehrmännern und -frauen der Freiwilligen Feuerwehr Eich nahmen Bürgermeister Abstein und Wehrführer Rainer Haas die Fahrzeugschlüssel symbolisch von Landrat Ernst Walter Görisch entgegen.

Das Rettungs- oder auch Mehrzweckboot dient zum Transport und Retten von Personen. Einsatzgebiet ist vornehmlich der Rhein, bei Hochwasser, aber auch stehende Gewässer, „um Menschen zu helfen, die sich oft leichtsinnig in Gefahr bringen, weil sie die Strömungen unterschätzen“, betonte Bürgermeister Maximilian Abstein. „Wir können nicht untätig zusehen, dass wir unsere Feuerwehrleute in Gefahrensituationen schicken, nur weil sich andere in Gefahr begeben.“ Daher sei der Landkreis und auch die die Verbandsgemeinde stets bemüht, die Ausrüstung und die Ausbildung der Feuerwehrleute zu verbessern und die Wehr so schlagkräftig und effizient wie nur möglich auszustatten, zum Schutz der Menschen und ihrer Sachgüter sowie den Feuerwehrleuten selbst. In diesem Sinne wünschte er der Besatzung des Rettungstransportbootes von Herzen „immer einer glückliche Rückkehr von ihren Einsätzen“ und dankte für das Geleistete mit dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“.

Das neue Mehrzweckboot für Eich dient gleichermaßen zum Personentransport sowie für im Einsatz dringend benötigter technischer Gerätschaften. Die Neuanschaffung war notwendig geworden, da das Vorgängerfahrzeug von 1987 ausgemustert werden musste. Die Investition kostete den Landkreis Alzey-Worms rund 110.000,- Euro, das Land Rheinland-Pfalz beteiligte sich mit rund 30.000,- Euro. Landrat Ernst Walter Görisch machte in seiner Ansprache deutlich, wie wichtig der Feuerwehrdienst für die Allgemeinheit ist, aber auch, dass die Wehren zeitgemäß ausgerüstet und adäquat ausgebildet sein sollten, um eine schnelle Hilfe gewährleisten zu können. Wehrleiter Horst Widder ergänzte, dass das Boot leider „mit vielen unangenehmen und tragischen Einsätzen verbunden“ sei. „Aber wir haben damit auch schon Leben retten können“, sagte er und er hoffe, „dass das neue Boot möglichst wenig zum Einsatz kommen muss“.

Ehrungen
Im Anschluss an die Fahrzeugübergabe zeichnete Bürgermeister Maximilian Abstein mit Oberbrandmeister Andreas Widderund Löschmeister Norbert Almaschi zwei Wehrangehörige für „besondere Verdienste“ mit dem Silbernen Feuerwehrehrenzeichen, d.h. für 25 Jahre Feuerwehrdienst aus. Jörg Barbig (Mettenheim) ist zum Brandmeister und Gruppenführer der Feuerwehreinheit Mettenheim bestellt worden.

Rainer Haas, Oberbrandmeister und Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Eich, wurde von Landrat Ernst-Walter Görisch für seinen nimmermüden Einsatz mit dem Goldenen Feuerwehrehrenzeichen ausgezeichnet. Diese Ehrung ist der Dank des Landes Rheinland-Pfalz für 35 Jahre Feuerwehrdienst. Der Eicher Wehrführer Rainer Haas ist am 27. 12.1978 in die Eicher Feuerwehr eingetreten. Er absolvierte viele Aus- und Fortbildungen, verfügt über äußerst profundes Wissen, viel Sachkenntnis und vielseitige Qualifikationen wie z.B. auch die eines Rettungssanitäters. Im Dezember 2001 wurde er zum stellvertretenden Wehrführer ernannt. 2005 ist er für 25 Jahre Feuerwehrdienst ausgezeichnet worden und am 1.1.2013 übernahm er schließlich das Amt des Wehrführers.

Quelle: Linus Wittich

Eich im Juni 2016

Wir gratulieren unserem aktiven Mitglied Fabian Heck zum bestandenen Truppmann Teil 1 Lehrgang (Grundlehrgang).
Fabian hat vom 25.04. bis 11.06.2016 in Osthofen den Lehrgang absolviert.
Herzlichen Glückwunsch

Freillige Feuerwehr Eich

Eich im April 2016


Die Jugendfeuerwehr Eich hat am 23.04.2016 anlässlich des 35. Bestehens der Jugendfeuerwehr beim Jubiläumswettkampf in Alsheim den 2. Platz belegt.



Herzlichen Glückwunsch

Eich im April 2016

Einsatzabteilung


Am Sonntag den 24.04.2016 wurden in Alsheim im Rahmen des Feuerwehrfestes durch den Landrat des Landkreises Alzey Worms, Herrn Görisch, und  Bürgermeister der VG Eich, Herrn Abstein, im Auftrag des Ministers für Inneres, für Sport und Infrastruktur, Herrn Roger Lewentz, folgende Jubilare der Feuerwehreinheit Eich geehrt.

Das Silberne Feuerwehrehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr erhielten Markus Keil und Dirk Rother.

Das Goldenes Feuerwehrehrenzeichen für 35 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr erhielten Jörg Deuster, Stefan Reich und Ralf Kappes.

Unser Wehrleiter und langjähriges aktives Mitglied der Feuerwehr-einheit Eich Horst Widder bekam das

Goldene Feuerwehrehrenzeichen am Bande für hervorragende Dienste um das Feuerwehrwesen verliehen.

Euch allen herzlichen Glückwunsch

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Eich e.V.



Einladung zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiw. Feuerwehr Eich e.V. am 25.05.2016 um 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus.


TOP 1 Begrüßung durch den Vorsitzenden

TOP 2 Totenehrung

TOP 3 Rechenschaftsbericht durch den 1. Vorsitzenden

TOP 4 Bericht der Geschäftsführerin

TOP 5 Bericht der Kassenprüfer

TOP 6 Antrag auf Entlastung

TOP 7 Wahl der Kassenprüfer/innen

TOP 8 Anfragen, Anträge und Aussprache


Sollten zu den Tagesordnungspunkten noch Ergänzungen und Anträge gestellt werden, können diese bis 20.05.2016 bei dem 1. Vorsitzenden

Hans Kogel, Breslauer Straße 1, 67575 Eich eingereicht werden.


Freiwillige Feuerwehr Eich

Eich im April 2016


Truppführer


Bastian Vierheller, Denny Kuhn und Tugay Aydin haben ihrern Truppführerlehrgang mit Erfolg abgeschlossen.



Atemschutz


Mortiz Ackermann und Christian Holl haben ihrern Atemschutzgeräteträgerlehrgang mit Erfolg abgeschlossen.


Eich, März 2016

Funklehrgang

Nadine Elbert, Moritz Ackermann, Brain Muth und Nico Kuhn haben den Funklehrgang mit erfolg abgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch

Motorsägelehrgang

Die Feuerwehr Eich hat unter der Leitung von Uwe Ritscher 11 neue Motorsägeführer ausgebildet.
Hierfür danken wir Uwe Ritscher recht herzlich.


Unterstützung des DLRG Pfungstadt


Die Steganlage der DLRG am Eicher See wurde durch Starkwind aus ihrer Führungsschiene gehoben. Die Feuerwehr unterstütze beim Einhängen der Steganlage.

Ausbildung  Führungskräfte VG Eich

Am 20.01.16 fand eine Planspielübung für die Führungskräfte der Feuerwehren der VG Eich statt.

Ausbildungstag für Führungskräfte


Die Feuerwehr Eich führte am 16.01.16 ein Ausbildungstag für  Führungskräfte der FF Eich durch.
Hauptsächlich wurde die Notfalltüröffnung sowie das Vorgehen beim Einlauf von Brandmeldeanlagen (BMA) in Eich geschult.


Eich im Dezember 2015

Jahresrückblick 2015


Im Jahr 2015 wurde die freiwillige Feuerwehr Eich zu insgesamt 118 Einsätze zu Hilfe gerufen.
Diese gliederten sich in 33 Einsätze für die FEZ (Funkeinsatzzentrale), 25 Brandalarme, 54 technische Hilfeleistungen, 1 BMA (Brandmeldeanlage) und 1 Fehlalarm.
Leider kam kam es in diesem Jahr zu 4 tödlichen Unfällen auf dem Rhein, welche durch die Feuerwehren der VG Eich bewältigt werden mussten.

Trotz dreier Wohnortwechsel bedingter Ausfälle, konnten nun wieder fünf neue Wehrleute dazugewonnen werden. Die Anzahl der aktiven Feuerwehrleute beläuft sich in Eich nun auf 50. Die Feuerwehreinheit Eich hat somit, entgegen dem Trend, keine Personalprobleme.

Gerne würden wir damit auch im Jahr 2016 fortfahren und neue Mitglieder in der freiwilligen Feuerwehr aufnehmen.

Durch den Wehrleiter Horst Widder wurden folgende Neuverpflichtungen vorgenommen:
Pascal Hampe, Fabian Heck, Daniel Spies, Zacharia Kallan (Feuerwehranwärter). Als Oberfeuerwehrmann wurde der ehemalige Guntersblumer Feuerwehrmann Klaus Waldmann in die Truppe übernommen.

Der Musikzug nahm an 20 Veranstaltungen in und um Eich, sowie in Worms und im gesamten Wonnegau bis nach Harxheim teil.

Die Jugendfeuerwehr besteht zur Zeit aus 20 Jugendlichen, die unter der Leitung von Kai-Anne Kissel und Christian Reich an vielen Veranstaltungen teilnahm. So absolvierten die Jugenwehrleute Christian Heck, Tobias Schiller, Niklas Holz und Paul Haas die Leistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr.

Die freiwillige Feuerwehr Eich dankt hiermit allen Mitgliedern und Mitbürgern für die Unterstützung im Jahr 2015 und hofft auch im Jahr 2016 auf Ihre Hilfe und Unterstützung.

Die Einsatzabteilung und alle Mitglieder wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr 2016.


Neue Atemschutzgeräteträger und Gerätewart

Wir gratulieren unseren drei neuen Atemschutzgeräteträgern Maurice Charwat, Marco Müller und Denny Kuhn zum erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang.
Des Weiteren hat Marius Deuster an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz den Gerätewartlehrgang mit Erfolg abgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Absolventen


Freiw. Feuerwehr Eich

Eich im August 2015


Feuerwehr der Verbandsgemeinde Eich stellt Geräte auf moderne Technik um


Jetzt haben sie alle einen. Die Umstellung bei der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Eich von analogen auf digitale Funkmeldeempfänger ist beendet und jeder Feuerwehrmann und jede Feuerwehrfrau in der Altrhein-Kommune mit der digitalen Technik ausgestattet. Die sogenannte stille Alarmierung über digitale Funkmeldeempfänger – im Unterschied zur Alarmierung durch Sirenenalarm – ist gegenüber der analogen weniger störungsanfällig und garantiert eine höhere Alarmsicherheit und Erreichbarkeit der Wehrangehörigen.

Die Gesamtkosten betragen 44 300 Euro, wie Wolfgang Perl (Abteilung Feuerwehrwesen in der Verbandsgemeinde) informierte. 25 000 Euro Zuschuss gab es vom Land dazu.

Die Freude darüber ist bei den Wehrleuten und den Verantwortlichen aus der Verwaltung natürlich groß und war dementsprechend Anlass, die gute Nachricht publik zu machen. Für die Ausgabe der Geräte verantwortlich waren Ralf Wittkopp, Leiter der zentralen Funkwerkstatt der Feuerwehreinheiten der VG Eich, die wiederum ihren Standort in Gimbsheim hat. Deshalb traffen sich die Verantwortlichen in der dortigen Feuerwache und bauten einen Teil der Geräte fürs Fotoshooting auf. Im Januar 2010 war der Antrag auf Landeszuschuss für die Beschaffung digitaler Funkmelder gestellt worden. Gleichzeitig beantragt wurde die vorzeitige Beschaffung, denn das ist normalerweise erst dann möglich, wenn die Bezuschussung bewilligt ist. Das war dann im Mai 2010 der Fall und seitdem fanden innerhalb der vergangenen fünf Jahre insgesamt 163 Geräte ihren Weg in die Verbandsgemeinde. 154 sind im Einsatz, die übrigen neun liegen sicherheitshalber auf Reserve.

Quelle: Wormser-Zeitung.de


Abnahme der Leistungsspange im Landkreis Alzey-Worms

Die Leistungsspange der Jugendfeuerwehr im Landkreis Alzey-Worms fand am vergangenen Samstag (11.07.2015) um und auf dem Eicher Sportgelände statt.
Bei der Leistungsspange handelt es sich sozusagen um eine art Abschlussprüfung von der Jugendfeuerwehr. Es müssen verschiedene Sportübungen, sowie auch Feuerwehrübungen absolviert werden, die bis ins Detail stimmen müssen.

Wir gratulieren unseren jugendfeuerwehrleuten: Tobias Schiller, Niklas Holz, Paul Haas und Christian Heck zur bestandenen Leistungsspange.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei den Kameraden Phillipp Schniering, Simon Belz, Jan Kantz und Robin Vatter von der Jugendfeuerwehr Gimbsheim, die die Gruppe aus Eich ergänzen mussten, da krankheitsbedingt 3 Jugendliche aus Eich ausgefallen waren.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch und vielen Dank von der Eicher Feuerwehr an alle Unterstützer.

Danke für die Sachspende

Die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr und der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Eich danken der sc.Massivhaus-Wonnegau GmbH für die großzügige Sachspende in Form von Erfrischungsgetränken.

Mit Hilfe der Sachspende können die nächsten Einsätze, Übungen und warmen Tage in der VG Eich kommen.

Es danken mit kameradschaftlichen Grüßen alle Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Eich, die Jugendfeuerwehr sowie der Musikzug.

Bestandener Lehrgang


Unser aktives Mitglied Marius Deuster hat den Lehrgang Truppführer mit Erfolg abgeschlossen, herzlichen Glückwunsch.

Freiw. Feuerwehr Eich

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü